Die Grafschaft feiert

MÜLHEIM. (cb) Eines unterscheidet den "Mülheimer Markt" von allen Festen in der Region. Das so genannte Grafschafter Volksfest findet traditionell mitten in der Woche statt (dienstags bis donnerstags).

In diesem Jahr ist dies vom 2. bis 4. August. Eröffnet wird der Markt am Dienstag, 18.30 Uhr, mit der "Grafschafter Weinprobe". Kommentator ist Dirk Richter. Anschließend ist Tanz mit dem "Skylight Trio". Höhepunkt am Mittwoch ist der große Festzug, der Jahr für Jahr tausende von Zuschauern anlockt. Das Motto in diesem Jahr: "Die Mosel und ihre Geschwister". Motivwagen, Prunkwagen aus den Nachbargemeinden, Fußgruppen und Musikkapellen schlängeln sich ab 14.30 Uhr durch den Ort. Anschließend ist buntes Treiben auf der Marktwiese. Abends spielt erneut das "Skylight Duo" zum Tanz auf. Am Donnerstag stehen das Frühschoppenkonzert mit dem Musikverein Salmrohr (11.30 Uhr), eine Modenschau (15 Uhr), die Weinverlosung (17 Uhr) und das Konzert mit dem Blasorchester Wittlich(18.30 Uhr) im Mittelpunkt. Abschluss und Höhepunkt ist ab 21 Uhr das Konzert mit der "Red-Hot Tanzband" aus Frankfurt, die im Outfit der 50er-Jahre eine rasante Rock'n' Roll Show bietet. Tradition beim Mülheimer Markt haben auch, wie es der Name schon sagt, der große Krammarkt und der ebenfalls attraktive Rummelplatz.

Mehr von Volksfreund