1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Ein mineralischer und eleganter Jahrgang

Ein mineralischer und eleganter Jahrgang

Klassisch, mineralisch, elegant - zu diesem Urteil über den Weinjahrgang 2012 von Mosel, Saar und Ruwer sind die Juroren der Jahresauswahlprobe der Mosel-Weinwerbung gekommen. 60 Fachleute probierten im Steillagenzentrum 640 Weine, die von rund 200 Betrieben aus dem Anbaugebiet eingereicht worden waren.

Die Jury setzte sich aus Prüfern der amtlichen Qualitätsweinprüfung, Fachleuten von Moselwein e.V., Weinbauverband, DLR Mosel sowie weiteren Weinfachleuten zusammen, darunter auch Tester renommierter Weinführer sowie Sommelierausbilder und Gastronomen.
Die Siegerweine kommen aus dem gesamten Weinanbaugebiet, von Koblenz-Güls über Winningen, Pommern, Bruttig-Fankel, Zell-Merl, Kinheim, Lieser, Osann-Monzel, Piesport, Trittenheim, Leiwen, Schleich, Pölich und Mehring bis nach Trier und Tawern-Fellerich.

Die Probe zeigte die hohe Qualitätsdichte der Weine im Gebiet. Häufig entschieden nur Kommastellen über die Platzierung. In zwei Kategorien gab es punktgleich zwei Erstplatzierte, in einer Kategorie teilen sich drei Weine den ersten Rang.
Die Siegerweine der 15 bewerteten Kategorien:
Riesling Qualitätswein trocken: 2012 "Vom Grauen Schiefer" Riesling Qualitätswein trocken, Weingut Leo Fuchs, Pommern.
Riesling Qualitätswein halbtrocken/feinherb: 2012 Riesling Classic, Weingut Heinz Schneider, Leiwen.
Riesling Kabinett trocken: 2012 Riesling Kabinett trocken, Weingut Viermorgenhof, Kinheim.
Riesling Kabinett halbtrocken/feinherb: 2012 Pölicher Held Riesling Kabinett feinherb, Weingut Kanzlerhof, Pölich.
Riesling Kabinett lieblich: 2012 Piesporter Goldtröpfchen Riesling Kabinett, Weingut Reuscher-Haart, Piesport, und 2012 Fankeler Layenberg Riesling Kabinett, Weingut Klein-Götz, Bruttig-Fankel.
Riesling Spätlese halbtrocken/feinherb: 2012 Trittenheimer Apotheke Riesling Spätlese halbtrocken, Weingut Schmitt-Rodermund, Trittenheim, und 2012 Kestener Paulinshofberg Riesling Spätlese feinherb, Weingut Ludger Veit, Osann-Monzel.
Riesling Spätlese fruchtsüß: 2012 Winninger Röttgen Riesling Spätlese, Weingut Fries, Winningen; 2012 Mehringer Zellerberg Riesling Spätlese, Weingut Winfried Reh, Schleich, und 2012 Lieserer Niederberg-Helden Riesling Spätlese, Weingut Ludwig Thanisch, Lieser.
Elbling: 2012er Elbling Classic, Weingut Biewers, Tawern-Fellerich.
Rivaner: 2012 Rivaner Classic, Weingut Michael Hank, Mehring
Weiße Burgundersorten: 2012er Weißer Burgunder Qualitätswein trocken, Weingut Ludwig Thanisch, Lieser.
Rosé/Blanc de noirs: 2012 Spätburgunder Blanc de noirs Qualitätswein trocken, Staatliche Weinbaudomäne Trier.
Rotwein: 2012 Spätburgunder Qualitätswein trocken, Weingut Toni Müller, Koblenz-Güls.
Riesling Sekt: 2011 Zeller Nußberg Riesling Sekt b.A. brut, Wein- und Sektmanufaktur Stephan Fischer, Zell-Merl.
Elbling Sekt: 2007 "Dichtertraum" Elbling Crémant brut, Saar-Mosel-Winzersekt GmbH, Trier
Sekt aus Burgundersorten/Rebsorten-Cuvée: 2011 Crémant b.A. extra brut (Cuvée aus Spätburgunder, Riesling und Chardonnay), Sektgut St. Laurentius, Leiwen.
Die Weine aus der Bestenliste werden vom Moselwein e.V. für Werbeaktionen, Gebietspräsentationen und Seminare verwendet. Im zweiten Teil der Jahresauswahlprobe werden im Spätsommer die edelsüßen Weine ab Prädikat Auslese, trockene Riesling-weine im Superpremium-Bereich sowie Barrique-Rotweine bewertet und verkostet. Die Ausschreibung und Anmeldeformulare werden unter www.weinland-mosel.de zum Download bereitgestellt und auf Wunsch zugesendet. Die Teilnahme ist kostenlos. red
Die Bestenliste steht im Internet unter www.weinland-mosel.de