1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Fit für die Arbeit mit pflegebedürftigen Menschen

Fit für die Arbeit mit pflegebedürftigen Menschen

17 Frauen und ein Mann haben beim DRK-Kreisverband am Pflegeassistenz- und Betreuungslehrgang teilgenommen. Der Umgang mit an Demenz erkrankten Menschen stand im Mittelpunkt.

Bernkastel-Kues. Der Lehrgang befähigt die Teilnehmer zur qualifizierten Arbeit mit Demenzerkrankten und der selbstständigen Grundpflege. Sie absolvierten in drei Blöcken 160 Unterrichtseinheiten sowie einen praktischen Einsatz in einer Pflegeeinrichtung ihrer Wahl. Dabei erarbeiteten die Teilnehmer zusammen mit Betroffenen eine Biografiearbeit und erstellten eine Abschlussarbeit zu einem Unterrichtsthema. Pflegerische Grundkenntnisse in Körperpflege und Lagerung sowie im präventiven Bereich wurden ebenfalls vermittelt und eingeübt. Die Lehrgangsleitung hatten Sabine Krämer (Ausbilderin Pflegeassistenz) und Georg Krämer (Referent für Erwachsenenbildung), die von weiteren Fachreferenten unterstützt wurden.
Die Teilnehmer:
Danuta Sehl-Ponke, Lars Wagner (Bernkastel-Kues), Rita Albright (Starkenburg), Linda Antony (Manderscheid), Nicole Arnecke, Ute Müllner (Morbach), Heike Burg, Fabia Corzilius-Backes, Heike Möhnen (Landscheid), Brigitte Conrad (Mülheim), Rita Diedrich (Osann-Monzel), Alexandra Zimmer (Brauneberg), Nadine Traut (Piesport), Beate Groh (Traben- Trarbach), Ulrike Heß, Salome Stupp (Kinheim), Anja Messerig (Zeltingen-Rachtig) und Erika Pütz (Hasborn). red
Der nächste Lehrgang beginnt am 24. Oktober. Anmeldungen nimmt der DRK-Kreisverband Bernkastel-Wittlich in Wittlich unter der Telefonnummer 06571/6977-016 entgegen.