1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

HuMos: Bahn frei für Vergrößerung

HuMos: Bahn frei für Vergrößerung

Das Morbacher Gewerbegebiet HuMos wird um 4,5 Hektar größer. Die Firma Papier Mettler will ihr Gelände erweitern. Der entsprechende Bebauungsplan ist nun bewilligt und von der Versammlung des Zweckverbands HuMos beschlossen worden.

Morbach. Bevor ein Gelände erweitert werden kann, muss die Planung von den zuständigen Gremien bewilligt werden. Und somit lief der Plan zur Erweiterung des Gewerbeparks HuMos bei Morbach auch durch die Instanzen, wie Ulf Hangert, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Bernkastel-Kues und Mitglied im Gremium des HuMos erläutert. Der Aufstellungsbeschluss sei im Mai 2014 erfolgt, Januar bis Februar 2015 war die Behördenbeteiligung, im März 2016 der entsprechende Beschluss und von Mai bis Juli die Offenlage der Pläne, in der Privatleute und sogenannte "Träger öffentlicher Belange", wie zum Beispiel Kommunen Wasserwerke oder Energielieferanten, Einwände anmelden können.
Dieses Verfahren ist nun abgeschlossen. Wie Geschäftsführer Matthias Schabbach in der Sitzung des Zweckverbands HuMos erläutert, gab es Unklarheiten wegen einer Kanalleitung, die die Ortslagen Gutenthal und Odert versorgt und die in dem betroffenen Gelände liegt.
Diese seien aber inzwischen beseitigt, die rechtliche Situation geklärt. Konkret geht es dabei um eine Fläche von zehn Hektar, die um 4,5 Hektar erweitert werden soll. Der östliche Bereich der Fläche wurde bisher landwirtschaftlich genutzt, der westliche Teil wurde im Rahmen des bestehenden Bebauungsplans bereits als Betriebsgelände planiert. Dabei handelt es sich um einen Nordosthang, der von Morbach aus sichtbar ist.
Mit dieser Arrondierung will sich Papier Mettler, ein Betrieb, der Papier und Kunststoff verarbeitet, an seinem Standort ausdehnen (der TV berichtete am 23. März 2016).
Die Planung kann jetzt reali- siert werden.
hpl
Extra

Der Interkommunale Gewerbepark Hunsrück-Mosel -HuMos- ist ein Industrie- und Gewerbestandort in der Gemeinde Morbach, der als Zweckverband in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Morbach und den Verbandsgemeinden Bernkastel-Kues und Thalfang am Erbeskopf betrieben wird. hpl