1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

In Traben-Trarbach soll ein Outdoor-Park entstehen

Freizeit : Fitnessübungen in freier Natur

Von Clemens Beckmann

Spielplatz, Boulegelände, Skaterpark. Am Trabener Moselufer gibt es einige Treffpunkte für Freizeitaktivitäten. In absehbarer Zeit könnte es noch eine Anlage geben, die dem Bereich noch mehr Attraktivität verleihen soll. Der VfÖL Traben-Trarbach, größter Verein der Stadt plant im Bereich Kinderspielplatz/Bouleanlage einen Outdoor-Sportpark. Das ist quasi das Gegenstück zu einem Fitnessstudio unter einem Dach.

Das Outdoor-Gelände mit fest verankerten Sportgeräten aus Edelstahl soll ganzjährig nutzbar sein. „Wir selbst wollen dort auch Angebote machen und Übungsstunden abhalten“, sagt VfL-Vorsitzender Rainer Grube. Das garantiere eine gute Auslastung. Das freizugängliche Gelände stehe aber auch jedem Bürger und Urlauber kostenlos offen.

Solche Plätze gibt es mittlerweile in vielen Orten Deutschlands. Hajo Weinmann, Beigeordneter der Stadt Traben-Trarbach, hat solch eine Anlage schon auf Mallorca gesehen. Da das Gelände der Stadt gehöre, müsse der Stadtrat über Nutzung und Bauantrag, sagt Weinmann, der derzeit Stadtbürgermeister Patrice Langer vertritt. Im Haupt- und Finanzausschuss sei schon Zustimmung signalisiert worden.

Weinmann und Grube versprechen sich von der Outdoor -Anlage einen Imagegewinn für die Stadt. „Am Trabener Moselufer könnte so etwa wie eine Eventmeile entstehen“, betonen sie. Bei Hochwasser könnne die Geräte abgebaut werden, berichtet Grube.

Die Kosten beziffert er auch circa 50 000 Euro. Für das Projekt könnten Fördermittel aus dem Leader-Programm in Anspruch genommen werden. Erste Gespräche dazu habe es bereits gegeben, sagt Hajo Weinmann

Der Stadtrat wird sich am kommenden Montag, 19. Februar, mit dem Thema beschäftigen. Weitere wichtige Punkte sind die Gestaltung des Kirchplatzes im Stadtteil Trarbach, das Beweidungsprojekt Starkenburger Fels und die Parkgebühren. Das Gremium tagt ab 18 Uhr im Bürgersaal im alten Rathaus im Stadtteil Trarbach.