Urkunden für Urgesteine

WITTLICH. (peg) Zu einer Feierstunde kamen die Mitglieder der Kreis-CDU im Casino zusammen. Die Christdemokraten ehrten Mitglieder, die sich seit langem für die Partei engagieren - einige von ihnen seit 50 Jahren.

"Sie haben der Union nicht nur die Treue gehalten", sagte Kreisvorsitzender Alexander Licht. An unterschiedlichen Stellen im Kreisverband sei von den nun Geehrten auch die Geschichte mitgestaltet worden. Wolfgang Friderichs beispielsweise hatte seinerzeit in Wittlich die Junge Union mitbegründet. Seit 50 Jahren sind auch Richard Müller aus Reil, Alwin Römer aus Kinheim und Theo Breidbach aus Kröv mit im Boot. Friderichs und Breidbach konnten die Gratulationen von Christa Klaß, Peter Rauen, Elfriede Meurer und Alexander Licht persönlich entgegen nehmen, die beiden anderen hatten sich aus gesundheitlichen Gründen entschuldigen lassen. Für 40 Jahre Mitgliedschaft in der CDU wurden geehrt: Elmar Gödert, Karl-Jakob Krämer (Bernkastel-Kues), Walter Klein (Monzelfeld), Horst Oster (Ürzig), Kurt-Josef Stülp (Zeltingen-Rachtig), Oswald Hammes (Maring-Noviand), Hermann Braun (Bausendorf), Reinhard Barzen (Reil), Robert Hüls (Kröv), Walter Zens, Reinhold Nauert, (Morbach), Ferdinand Zensen (Neumagen-Dhron), Helmut Schuh (Horath), Josef Conrad (Burg), Alois Schulz (Traben-Trarbach), Reinhold Faber, Otmar Kreutz (Binsfeld), Friedrich Remmy (Bruch), Erwin Weber (Dodenburg), Josef Hayer (Platten), sowie Jürgen Jüttermann, Maria Musseleck, Alfons Prinz, Christian Schabio und Hermann Hoffmann (alle Wittlich). Für 25 Jahre wurden geehrt: Ina Bauer (Bernkastel-Kues), Helga Gerten (Wintrich), Werner Krämer (Zeltingen-Rachtig), Gerhard Stettler (Lieser), Hans-Dieter Bollig (Maring-Noviand), Willi Schäfer (Graach), Erich May, Ottmar Nilles (Bausendorf), Franz-Josef Rieth (Kinheim), Hermann Kutscheid (Hasborn), Reimund Caspers (Eckfeld), Karl-Heinz Schmitt, Hans Georg Stein (Morbach), Horst Bauer (Enkirch), Klaus Barheier, Heinz Pieper (Traben-Trarbach), Angelo di Mauro (Binsfeld), Anton Duckart, Inge Krewer (Salmtal), Anita Zimmer (Gladbach), Hans-Josef Götten (Heidweiler), Hermann Lossbrand, Peter Zenner (Dierscheid), Robert Reitz (Landscheid), Bernhard Clemens, Franz-Josef Klein und Helga Lehnen (Wittlich). Die musikalische Umrahmung hatten die Klarinettisten Sabrina Müller, Bernadette Walter und Ulrich Junk von der Kreismusikschule, übernommen.