Wohnhaus brennt in Altrich - 82-Jähriger leicht veletzt

Wohnhaus brennt in Altrich - 82-Jähriger leicht veletzt

In Altrich in der Andreasstraße hat am Freitagmorgen, 5. August, gegen 10.20 Uhr ein Wohnhaus gebrannt. Der 82-jährige Hauseigentümer wurde leicht verletzt, musste laut Polizei jedoch nicht ärztlich behandelt werden. Die Schadenshöhe und die Brandursache sind noch nicht bekannt.

Aus noch ungeklärter Ursache brach der Brand im Bereich einer Stehlampe aus. Löschversuche des durch die Rauchentwicklung aufmerksam gewordenen 82-jährigen Hauseigentümers blieben ergebnislos, so dass die Feuerwehr von einer Nachbarin informiert werden musste.
Der Brand war schnell unter Kontrolle. Nach Polizeiangaben ist die Wohnung komplett verraucht. Die genaue Schadenshöhe ist noch nicht abschätzbar.

Der Hauseigentümer wurde durch die Rauchgase leicht verletzt, musste jedoch ärztlich nicht behandelt werden. I

Mehr von Volksfreund