1. Region

Realschule plus statt Gesamtschule

Realschule plus statt Gesamtschule

Zum Schuljahr 2010/2011 bekommt Saarburg eine "Realschule plus" in integrativer Form statt einer Integrierten Gesamtschule. Das hat die Kreisverwaltung Trier-Saarburg mit Verweis auf eine Mitteilung des rheinland-pfälzischen Bildungs-Ministeriums mitgeteilt.

(sw) Die neue Schulform wird aus der jetzigen Hauptschule und der Realschule gebildet. Voraussetzung ist, dass sich genügend Schüler anmelden.Damit wird in Saarburg nicht das ursprünglich gewünschte Konzept umgesetzt. Saarburg hatte im Rahmen des Schulentwicklungskonzeptes des Kreises eine sechszügige Intergrierte Gesamtschule beantragt. Damit hätten die Schüler in Saarburg an dieser Schule auch mit Abitur abschließen können. Bei der nun kommenden "Realschule plus" ist die Mittlere Reife der höchste Schulabschluss.

Deshalb setzt Saarburg zudem auf die Einrichtung eines beruflichen Gymnasiums, das an die bereits bestehende Berufsbildende Schule gekoppelt werden soll.

Die Entscheidung des Ministeriums dazu steht indes noch aus.