In Mosel gestürzte Frau wird weiter vermisst

In Mosel gestürzte Frau wird weiter vermisst

Eine am Samstag in die Mosel gestürzte Frau wird weiterhin vermisst. Wahrscheinlich sei die 44-Jährige tot, sagte ein Polizeisprecher am Montag in Koblenz. Die Polizei gehe von einem Unglücksfall aus.

Die Frau hatte in Alken (Kreis Mayen-Koblenz) mit Bekannten an einer Bushaltestelle auf den Bus gewartet. Einige der Wartenden betraten den Schiffsanleger, und die Frau stürzte in den Fluss. Wahrscheinlich sei es nach einer Verkettung tragischer Umstände zu diesem Unglück gekommen, sagte der Sprecher.

Mehr von Volksfreund