1. Region
  2. Rheinland-Pfalz

Mit 250 Sachen und teils ohne Licht über A 1: Polizei ermittelt Raser

Mit 250 Sachen und teils ohne Licht über A 1: Polizei ermittelt Raser

Er überholte Fahrzeuge auf dem Standstreifen, war mit bis zu 250 Kilometern pro Stunde unterwegs: Jetzt hat die Polizei den Audi-Fahrer ermittelt, der am Sonntagabend mehrere Autofahrer auf der A 1 von Manderscheid bis Hermeskeil gefährdet hatte. Es handelt sich um einen 31-Jährigen aus dem Saarland.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, hatte ein Zeuge einen Hinweis gegeben. Sie konnte dadurch den Fahrer des silberfarbenen Mietwagens mit Münchner Kennzeichen ermitteln, der am vergangenen Sonntag mit riskanten Fahrmanövern aufgefallen war . Den Fahrer erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung und Nötigung. Die Polizei bittet weitere Zeugen, sich zu melden.

Kontakt: Autobahnpolizei in Schweich (Telefon 06502/9165-0 oder pastschweich@polizei.rlp.de )