Tod nach Schlägerei

IDAR-OBERSTEIN. (iro) Eine Obduktion ist im Zusammenhang mit einem Todesfall in einer Idar-Obersteiner Gaststätte zu einem überraschenden Ergebnis gekommen: Während einer Schlägerei unter alkoholisierten Gästen war ein 47-Jähriger reglos zu Boden gefallen.

Der Mann starb, ohne das Bewusstsein wiedererlangt zu haben. Die Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach hatte eine Obduktion angeordnet. Sie ergab laut Polizei, dass der Mann nicht durch einen Schlag, sondern durch eine Gewebeschwäche der Blutgefäße gestorben war. Gegen den Kontrahenten, einen 28-jährigen Mann, wird ein Verfahren wegen Körperverletzung eingeleitet.

Mehr von Volksfreund