Willi Jäger bleibt VdK-Vorsitzender - Konzer Werner Faber zum Vize gewählt

Willi Jäger bleibt VdK-Vorsitzender - Konzer Werner Faber zum Vize gewählt

Der Konzer Werner Faber (64) ist am Freitag zu einem der beiden Stellvertreter des Landesvorsitzenden des Sozialverbands VdK gewählt worden.

Willi Jäger bleibt für weitere vier Jahre Vorsitzender des Sozialverbands VdK Rheinland-Pfalz. Mit 89 Prozent der Stimmen wurde er am Freitag in Mainz von den 131 Delegierten des Landesverbandstags in Mainz wiedergewählt, wie der VdK mitteilte. Seine zwei Stellvertreter sind die bisherige Landesfrauenvertreterin Christa Schulz und der Chef des Trier-Saarburger VdK-Kreisverbands, Werner Faber. Zunächst war die Wahl für Samstag geplant gewesen, wurde jedoch vorgezogen.

„Nach einigen turbulenten Jahren hat der VdK zu alter Stärke zurückgefunden“, sagte Jäger nach der Wahl. „Der Verbandstag zeigt, dass trotzt reger Diskussionen alle Verantwortlichen an einem Strang ziehen und wir von unseren Mitgliedern als verlässlicher Partner und Anwalt ihrer Interessen wahrgenommen werden.“

Der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz ist nach eigenen Angaben mit rund 188 000 Mitgliedern die größte Interessenvertretung von sozial Schwachen, Kranken und Menschen mit Behinderungen in Rheinland-Pfalz. Der Landesverbandstag findet alle vier Jahre statt.

Mehr von Volksfreund