1. Region

Saarburg: Einbrüche in die Verbandsgemeindeverwaltung und Agentur für Arbeit aufgeklärt

Saarburg: Einbrüche in die Verbandsgemeindeverwaltung und Agentur für Arbeit aufgeklärt

Wie bereits berichtet, waren in der Nacht zum 26. Juni zunächst unbekannte Täter in die Verbandsgemeindeverwaltung Saarburg eingebrochen und hatten die Glasfüllungen von zwölf Innentüren eingeschlagen. Hierbei entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Die Einbrecher hatten es auf Bargeld aus Kaffeekassen und Computerteile abgesehen und zufällig zwei private EC-Karten gefunden, mit denen sie in der gleichen Nacht 2000 Euro an Geldautomaten erbeuteten. Hierbei war einer der Täter trotz Vermummungsversuch unvorsichtig und wurde videografiert.

Bereits am Wochenende zuvor war in die Verbandsgemeindeverwaltung und in die Agentur für Arbeit in Saarburg eingebrochen worden. Nach der Durchsuchung zweier Wohnungen in Saarburg, bei dem ein Teil des Diebesgutes gefunden worden war, hatte sich ein 25-Jähriger bei der Polizei gemeldet und wurde vorläufig festgenommen. Trotz weiterhin bestehenden Tatverdachts musste er später mangels Haftgründen wieder auf freien Fuß gesetzt werden. Der vermutliche Haupttäter war seither untergetaucht. Heute morgen gelang es, ihn nach entsprechenden Ermittlungen in einer Wohnung in Temmels festzunehmen. Er wird noch heute dem Haftrichter vorgeführt.