| 20:34 Uhr

Führungswechsel in der Sozialstation

Edith Rauhof (links) und Gabriele Mutter. Foto: privat
Edith Rauhof (links) und Gabriele Mutter. Foto: privat
Saarburg. Die Sozialstation des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) wird zukünftig von Edith Rauhof geleitet. Sie übernahm den Job von Gabriele Mutter. Insgesamt 160 Menschen versorgt die Sozialstation in der häuslichen Pflege.

Saarburg. Edith Rauhof ist die neue Leiterin der DRK-Sozialstation Saarburg. Die examinierte Krankenschwester mit Zusatzausbildung zur Pflegedienstleiterin hat die Führung des Hauses von Gabriele Mutter übernommen. Gabriele Mutter hatte den Wunsch, beruflich etwas kürzer zutreten und wird sich zukünftig als stellvertretenden Leiterin bei der Sozialstation engagieren. Der DRK-Kreisgeschäftsführer Michael Decker dankte Gabriele Mutter für die geleistete Arbeit und wünschte sich, dass sie auch weiterhin das Team und ihre Nachfolgerin fachlich und kompetent unterstützt. Das Team von Edith Rauhof besteht aus 26 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Die Krankenschwestern, Helfer und Hauswirtschafterinnen versorgen täglich 160 Personen in ihrer häuslichen Umgebung. Die Sozialstation übernimmt Aufgaben im Bereich der Pflege und Hauswirtschaft, damit die versorgten Menschen weiter in ihrem persönlichen Umfeld leben können. red