| 18:14 Uhr

Musik
Saarburger Schüler stimmen auf Weihnachten ein

 Die Schüler der Realschule plus Saarburg überzeugten bei ihrem Weihnachtskonzert.
Die Schüler der Realschule plus Saarburg überzeugten bei ihrem Weihnachtskonzert. FOTO: Wolf-Markus Dinklage
Saarburg. Junge Musiker der Realschule plus Saarburg haben das Publikum mit ihrem Konzert bestens unterhalten. Band, Chor und Orchester zeigten, was sie können.

(red) Zahlreiche Gäste sind zum Weihnachtskonzert an der Realschule plus Saarburg gekommen. Die jährliche Veranstaltung ist bereits zur Tradition geworden – die vielfältigen musikalischen Darbietungen des Abends waren aber dennoch eine Premiere.

Die Schulband eröffnete den Abend fulminant. Rund um die Sängerinnen Nora und Julie begeisterten auch Leon (E-Gitarre, Klavier), Tim und Luca (Schlagzeug). „Wenn Ihr Kind sie anfleht, ein Instrument erlernen zu dürfen, wir bräuchten dringend noch Gitarristen und Bassisten“, sagte die betreuende Lehrerin Susanne Schuh in ihrer Anmoderation. An diesem Abend aber hörte man nicht, dass die Band nicht voll besetzt ist, was von der Qualität der einzelnen Musiker zeugt.

Neben der Schulband steuerte auch der Schulchor unter der Leitung von Susanne Schuh mitreißende Beiträge bei und versetzte die Zuhörer in eine vorweihnachtliche Stimmung. Musik wird an der Realschule plus Saarburg großgeschrieben und so hatte auch das neu gegründete Schulorchester unter Leitung von Gertrud Burg seinen ersten öffentlichen Auftritt. Das Weihnachtslieder-Medley von Mara und Lilly aus der Klasse 6e wurde ebenso bejubelt wie der Auftritt von Eva Trierweiler, 5b, die am Klavier Beethovens „Ode an die Freude“ interpretierte.

Höhepunkt des Abends war das Weihnachtsmusical der Klassen 5d und 6e, die dieses musikalisch mit ihrer Musiklehrerin Susanne Schuh im Unterricht erarbeitet hatten. „Ohne Unterstützung anderer Fachkollegen und fächerübergreifendes Arbeiten ist ein solches Projekt schwer zu realisieren. Aber dank Lehrerin Reinert, die das szenische Spiel im Deutschunterricht eingeübt hat, und Lehrerin Breuer, die mit der Klasse das Bühnenbild gemalt hat, verteilt es sich auf mehrere Schultern und daher bin ich meinen Kolleginnen für ihr Engagement sehr dankbar, denn sie haben großen Anteil an dieser gelungenen Aufführung“, sagte Susanne Schuh, die auch die Gesamtverantwortung der Konzerte an der Realschule plus Saarburg innehat. Nach dem gemeinsamen Schlusslied „Feliz navidad“, dankte Konrektor Ingo Sehr allen Akteuren des Abend: „Ich bin stolz auf euch.“ Und stolz können alle Beteiligten auf sich sein.