1. Region

Trier: Ikonen-Verkaufsausstellung im Auftrag der russisch-orthodoxen Kirche

Trier: Ikonen-Verkaufsausstellung im Auftrag der russisch-orthodoxen Kirche

Über 170 Ikonen aus vier Jahrhunderten sind am Wochenende in der Europahalle zu sehen und zu erwerben. Aussteller ist kein kommerzieller Antiquitäten- oder Kunsthändler, sondern ein geweihter Diakon der russisch-orthodoxen Kirche.

„Der Erlös aus dem Verkauf der heiligen Bilder fließt in die Erhaltung der Moskauer Kathedrale und in die Ukraine, wo dringen Kinderheime aufgebaut werden müssen“, sagt Dimitrij Greven.