Agenda-Kino im Broadway

TRIER. (red) Anlässlich des Internationalen Tages der Frauen zeigt der Verein Lokale Agenda 21 Trier im Rahmen der Filmreihe "Agenda-Kino" am Mittwoch, 21. März, um 19.30 Uhr im Broadway-Kino den Dokumentarfilm "Mitten im Malestream".

Das Thema des Filmes ist die Frauenbewegung Ende der 1960er-Jahre und was aus ihr geworden ist. Die Filmemacherin und Autorin Helke Sander lud acht Frauen mit feministischem Bewusstsein und entsprechender Vergangenheit an einen Tisch, auf dem sich Frauenliteratur stapelte. Zwei Tage lang diskutierten sie über die Wurzeln der Bewegung, den Zwist der neu bewegten Mütter mit der dogmatischeren Lesbenfraktion und den Triumphzug der Alice Schwarzer in den 70er Jahren. Im Anschluss an die Kinovorstellung wird die Möglichkeit zu einem gemeinsamen Gespräch mit Christel Baltes-Löhr, Frauen- und Genderbeauftragte der Universität Luxemburg, angeboten.