Eifel-Natur und Technik

KÖRPERICH. (hou) "Kühe sind lila, und Fische haben Stäbchenform." Immer mehr verschwindet die Natur aus dem Bewusstsein vieler Menschen, gerade von Kindern. Dem will der Gaytalpark gegensteuern. Natur und Umwelt werden hier spielerisch erfahren, entdeckt und erlebt.

Am Freitag erleben die Ferienspaß-Teilnehmer Natur pur im Gaytalpark bei Körperich. Dabei können sie sich ansehen, wie sich Natur und Technik verbinden lassen. Sie werden nur mit einem Solarkocher Kakao und Kaffee zubereiten und Windruten im Windkanal testen. Außerdem gibt es einen Naturerlebnispfad zu erkunden und eine Bachexpedition. Beginn: 14 Uhr, Treffpunkt Eingang Gaytalpark. Erreichbar über B 51 Abfahrt Ralingen/Olk, Richtung Echternach, Abbiegen Richtung Bollendorf, Richtung Körperich, im Ort der Beschilderung Gaytalpark folgen. Anmeldung heute 16 bis 18 Uhr, Ferienspaß-Hotline 0651/7199-985. Wenn alle Plätze belegt sind, erfolgt eine Bandansage.

Mehr von Volksfreund