1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Geflohener Freigänger geht Trierer Polizei ins Netz

Geflohener Freigänger geht Trierer Polizei ins Netz

Ein 44-Jähriger, der während eines Freigangs aus einem Gefängnis in Nordrhein-Westfalen geflüchtet war, ist von der Trierer Polizei verhaftet worden. Er hatte sich in der Innenstadt auffallend für parkende Autos interessiert.

Trier. (red/ags) Einen guten Riecher hat eine Zivilstreife der Kriminalpolizei Trier bewiesen: In der Nacht zum Mittwoch fiel den Beamten ein Mann auf, der in der Gangolfstraße um Autos herumschlich und in diese hineinschaute. Weil der Mann sich auffällig verhielt, kontrollierten ihn die Polizisten. Es stellte sich heraus, dass der 44-Jährige polizeilich gesucht wurde. Er war Mitte des Monats nach einem Freigang aus einer Justizvollzugsanstalt im Ruhrgebiet nicht zurückgekehrt. In absehbarer Zeit soll der Mann dorthin zurückgebracht werden.