Komiker kämpfen um den Sieg

Trier · Der 76. Trier Comedy Slam steht bald an: Am Samstag, 2. Februar, duellieren sich komische Talente im Jugendzentrum Mergener Hof in Trier. Der Trierer Comedy Slam ist ein Wettbewerb, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, Talente zu fördern.

Der Wettstreit ist offen für jedermann.
Die Künstler kommen aus der ganzen Bundesrepublik. Hinter Hortkind aus Berlin verbergen sich die Comedians Edd & Lefou aka Steffen Lemke und Nils Hellmuth. "Der Dozent" aus Grevenbroich referiert die unterschiedlichsten Themen. Glenn Langhorst aus Hamburg nimmt sich knifflige Fragen vor. Aus Köln kommt Keyboard Otto, Musikkabarettist und Impro-Künstler. Die Frauen werden von Jacqueline Feldmann aus Plettenberg, die beim RTL-Comedy-Grand-Prix aufgetreten ist, und Lisuscha "Die Russin" aus Aachen, Singer-Songwriterin und Stand-up-Newcomerin, vertreten. red
Start ist um 20 Uhr, Einlass ab 19.30 Uhr, der Eintritt kostet 8,50/7 Euro. Platzreservierung: kultur@kulturraumtrier.de, bis 16 Uhr des Veranstaltungstags.