Neuer Chef fürs Finanzamt Trier

Neuer Chef fürs Finanzamt Trier

Michael Spira ist der neue Leiter des Finanzamtes Trier. Er folgt Jürgen Kentenich, der von 2003 an Chef des Finanzamtes Trier war. Zum 31. Oktober geht Kentenich in Ruhestand.

Brigitte Bollinger_Wechsler, Präsidentin des Landesamtes für Steuern, Michael Spira, neuer Leiter Finanzamt Trier, und Finanzministerin Doris Ahnen (von links). Foto: Landesamt für Steuern

Sein Nachfolger, Michael Spira ist Jurist und steht seit 1991 im Dienst der rheinland-pfälzischen Finanzverwaltung. Er durchlief zahlreiche Stationen innerhalb der Finanzverwaltung und bekleidete zeitweise bereits das Amt des Vorstehers in Wittlich und Koblenz. In seiner letzten Funktion war er Gruppenleiter beim Landesamt für Steuern und ständiger Vertreter der Präsidentin.

Im Finanzamt Trier arbeiten 403 Bedienstete sowie 54 Auszubildende. Das Finanzamt Trier ist für 263.000 Einwohner zuständig. Über die eigene Bezirkszuständigkeit hinaus übernimmt es diverse Prüfzuständigkeiten für unterschiedliche Betriebsarten und beispielsweise auch Steuerfahndungs- und Strafsachenangelegenheiten. In dieser Woche erhielt er von Finanzministern Doris Ahnen seine Ernennungsurkunde.