Orgelkonzert im Dom mit Totentanz und Trauermarsch

Orgelkonzert im Dom mit Totentanz und Trauermarsch

Zwei zeitgenössische Komponisten, Jan Janca und Guy Bovet, werden im Konzert Musik aus dem Schwalbennest am Samstag, 13. September, im Trierer Dom gegenübergestellt. Im Konzert um 11.30 Uhr spielt Domorganist Josef Still Marsz Zalobny, einen polnischen Trauermarsch von Janca.

Der Komponist aus Danzig komponierte das Stück zum Siebzig-Jahr-Gedächtnis des Überfalls auf Polen. Das Konzert beginnt mit einer britischen Intrada, es folgen ein deutsches Wiegenlied und eine flämische Elegie. Der Schweizer Guy Bovet komponierte die Stücke Salamanca, Sarasota und den Hamburger Totentanz. red

Mehr von Volksfreund