1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Polizei kann Falschfahrerin auf der Autobahn 602 bei Kenn nicht stoppen

Polizei kann Falschfahrerin auf der Autobahn 602 bei Kenn nicht stoppen

Eine Falschfahrerin hat in der Nacht auf Freitag die Polizei beschäftigt. Sie wollte auf der A602 nicht wenden und fuhr weiter gegen den Verkehr in Richtung Trier.

Die Autofahrerin hat gegenüber der Polizei zwar später ausgesagt, dass sie bemerkt hatte, dass sie bei Kenn falsch auf die A 602 aufgefahren ist. Doch die Frau will nicht wenden. Deshalb ist sie am Freitagmorgen kurz nach Mitternacht weiter Richtung Trier gefahren.


Laut Polizeibericht kommt am Freitagmorgen gegen 0.25 Uhr einer Streifenwagenbesatzung der Autobahnpolizei Schweich die Falschfahrerin mit einem roten Auto und SAB-Kennzeichen in Höhe der Ruwermündung entgegen. Trotz Blaulichts und Versuchen, den Wagen zu stoppen, fährt dieser weiter auf der falschen Richtungsfahrbahn Richtung Trier. Beamte finden kurze Zeit später das Auto an der Einmündung Zurmaiener Straße/Castelfortestraße. Dort ist auch die Fahrerin, die sich dann zu ihrer Falschfahrt äußert.

Im Einsatz waren die Autobahnpolizei Schweich sowie die Polizeiinspektion Trier.

Die Autobahnpolizei bittet Zeugen, denen die Falschfahrerin entgegen gekommen sein muss. Hinweise unter Telefon 06502/9165-0 oder unter pastschweich@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen.