Rat verabschiedet Doppelhaushalt

Rat verabschiedet Doppelhaushalt

Einstimmig hat der Verbandsgemeinderat Schweich am Dienstagabend in Mehring den Doppelhaushalt 2015/16 verabschiedet. Im kommenden Jahr investiert die VG knapp vier Millionen Euro, 2016 sind es rund 3,2 Millionen Euro.

Alleine 1,5 Millionen Euro fließen in die Grundschule Schweich. Insgesamt ist das Projekt mit 14,5 Millionen Euro veranschlagt.
Zu den wichtigsten Anschaffungen der Feuerwehren gehören ein Löschfahrzeug für Leiwen, Mehrzweckfahrzeuge für Schweich und Föhren sowie Tragkraftspritzenfahrzeuge für Köwerich und Thörnich. Der Ergebnishaushalt 2015 schließt voraussichtlich mit einem Defizit von knapp 900 000 Euro ab; 2016 wird ein Minus von 1,2 Millionen Euro prognostiziert. Die Verbandsgemeindeumlage soll bei 23,5 Prozent bleiben; einschließlich Schulumlage beträgt sie 31 Prozent. Das ist die niedrigste VG-Umlage im Kreis. (Ausführlicher Bericht folgt). alf