Trier: Rasen im Palastgarten kein Thema im Stadtrat

Trier: Rasen im Palastgarten kein Thema im Stadtrat

Die Anfrage der SPD-Fraktion und der Dringlichkeitsantrag der FWG-Fraktion zum Rasen im Trierer Palastgarten sind in der heutigen Stadtratssitzung von der Tagesordnung genommen worden.

(mic) Baudezernentin Simone Kaes-Torchiani hatte bereits am Mittwoch erklärt, wie die zerstörten Wiesenflächen wieder hergestellt werden sollen (Trierischer Volksfreund vom Donnerstag): Wo das Pilger-Versorgungszelt gestanden hat, wird Rollrasen ausgelegt. Bei der großen Liegewiese bleibt es dagegen bei einer herkömmlichen Neuaussaat. Rollrasen wäre der Belastung durch die Reitervorführungen beim Römerfest Brot und Spiele nicht gewachsen.

Mehr von Volksfreund