Vom Feinsten: Filmreife Föhrener Fastnacht

Vom Feinsten: Filmreife Föhrener Fastnacht

Piratenfilmmusik und "Dick und Doof": Der Theater- und Karnevalsverein Föhren (TKV) hat zur Galasitzung unter dem Motto "Film" eingeladen. Den Narren wurden Büttenreden zum Schieflachen und filmreife Tänze präsentiert.

Föhren. Die "Fierwitzigen" (übersetzt: die Neugierigen) alias Frank und Daniel Schneider machten in diesem Jahr bei der Föhrener Karnevalssitzung ihrem Namen wieder alle Ehre: Sie waren in die Rollen von "Dick und Doof" geschlüpft. Weder das boomende Rotlichtmilieu in der Region Trier ("Tanken, shoppen, poppen") noch Kuriositäten aus dem Föhrener Alltag waren ihnen entgangen. Ob Büttenredner oder die Gardetänzerinnen, die monatelang für die Auftritte zu Filmmusik trainiert hatten — Sitzungspräsident Gerd Schöller holte sie alle ins Scheinwerferlicht. Auch Eugen Engel und Alwin Reichert. Sie wurden zu Ehrensenatoren ernannt, und Helene Dau erhielt den Hausorden für besonderes Engagement. Wer für ein paar Stunden ein bisschen Hollywood schnuppern möchte, hat an Fastnachtsamstag um 20.11 Uhr eine zweite Chance mit der Prunksitzung. kat Mitwirkende: Sitzungspräsident Gerd Schöller; Erster Vorsitzender Markus Reuter, zweite Vorsitzende: Vera Krones, Elferrat, die Minis (Trainerin: Helene Dau); In der Bütt: Markus und Max Reuter, "Die Fierwitzigen" alias Frank und Daniel Schneider, "Leiendeckers Kloas" alias Stefan Steinmann, Doris Thul und Monika Müller; TKV-Solomariechen Janina Berger (Trainerinnen: Helene Dau, Bianca Altmeier); Schautanzgruppe Tigerladies (Trainerin: Rita Schabio), TKV-Garde (Trainerin: Tatjana Meier), Schautanzgruppe "Cowboy und Indianer" (Trainerin: Rita Schabio) Trainerinnen integrierte Jugendgruppe: Tanja Falk, Sabine Wick; Männerballett Föhren (Trainerin: Rita Schabio), Trunkensänger, befreundete Vereine.

Mehr von Volksfreund