| 15:11 Uhr

Tatverdächtiger nach Brandstiftung gefasst

FOTO: Boris Roessler
Trier. Nach dem Brand am Sonntagmorgen in einem Mehrfamilienhaus in Trier-Mariahof hat die Polizei einen 18-jährigen Tatverdächtigen festgenommen.

Nach Polizeiangaben steht der Mann im Verdacht, einen Kinderwagen im Hauseingang des Mehrfamilienhauses und eine Papiertonne auf dem Parkplatz vor dem Haus in Brand gesetzt zu haben. Das Feuer konnte durch das schnelle Eingreifen von Polizei und Feuerwehr schnell gelöscht werden. Bei dem Brand entstand Sachschaden in bisher unbekannter Höhe. Der Tatverdächtige wurde am Sonntag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Trier dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Trier vorgeführt, der Haftbefehl erließ. Der Mann wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Die Polizei sucht Zeugen, die verdächtige Vorgänge beobachtet haben oder Hinweise geben können. Hinweise an die Kriminalpolizei Trier, 0651/9779-2290 oder 0651/9779-2221.

Feuer in Mehrfamilienhaus - Vermutlich Brandstifter am Werk