| 18:51 Uhr

Feuerwehr
Der neue Wehrführer ist der alte

Gruppenbild mit Damen: Der Mertesdorfer Wehrführer Paul Hammes (vorne, Mitte) ist im Amt bestätigt worden. Es gratulieren (von links): VG-Beigeordneter Karl-Heinrich Ewald, Bürgermeisterin Stephanie Nickels, Wehrleiter Frank Rohde, stellvertretender Wehrleiter Christian Feld, Ortsbürgermeisterin Ruth Wilhelm, stellvertretender Wehrleiter Andreas Forster und stellvertretender Wehrführer Manfred Huberty.
Gruppenbild mit Damen: Der Mertesdorfer Wehrführer Paul Hammes (vorne, Mitte) ist im Amt bestätigt worden. Es gratulieren (von links): VG-Beigeordneter Karl-Heinrich Ewald, Bürgermeisterin Stephanie Nickels, Wehrleiter Frank Rohde, stellvertretender Wehrleiter Christian Feld, Ortsbürgermeisterin Ruth Wilhelm, stellvertretender Wehrleiter Andreas Forster und stellvertretender Wehrführer Manfred Huberty. FOTO: Daniel Luy
Mertesdorf. Mertesdorfer Feuerwehr hat Paul Hammes für weitere zehn Jahre im Amt bestätigt.

Die Mitglieder der Feuerwehr Mertesdorf haben einen neuen Wehrführer gewählt. Durch die Wahl wurde Wehrführer Paul Hammes in seinem Amt bestätigt. Nötig geworden war die Wahl, da im Landesgesetz über den Brandschutz, die allgemeine Hilfe und den Katastrophenschutz, kurz LBKG, die Amtszeit auf zehn Jahre befristet ist.

Bürgermeisterin Stephanie Nickels dankte Wehrführer Paul Hammes für die geleistete Arbeit in den vergangenen zehn Jahren: „Es ist wichtig, dass es euch gibt. Sie alle sind unerlässlich für die Gemeinschaft und die Bürgerinnen und Bürger der Verbandsgemeinde Ruwer.“ Die Versammlung schlug Hammes zur Wiederwahl vor. Ebenso wurde Daniel Simon vorgeschlagen. Paul Hammes wurde für weitere zehn Jahre zum Wehrführer der Feuerwehr Mertesdorf gewählt. Zu den ersten Gratulanten gehörte auch Wehrleiter Frank Rohde: „Ich freue mich, die gute Zusammenarbeit auch in Zukunft weiterführen zu können.“  Der alte und neue Wehrführer sagte: „Ich danke euch für das Vertrauen in mich. Aber es ist nicht mein Verdienst, sondern unser aller, dass die Feuerwehr so gut arbeitet“. Der 38-jährige Hammes leitet seit mehr als zehn Jahren die Geschicke der Mertesdorfer Feuerwehr. Er war seit 1990 in der Jugendfeuerwehr, anschließend Jugendwart und letztlich Wehrführer in Mertesdorf. Des Weiteren ist er in der Führungsstaffel der Verbandsgemeinde, erstellt Alarm- und Einsatzpläne für verschiedene Objekte innerhalb der Verbandsgemeinde und ist Einheitsführer in der Absturzsicherungsgruppe.