Feuerwehr: Drei Anlässe, eine Großveranstaltung

Feuerwehr : Drei Anlässe, eine Großveranstaltung

Im Hillesheimer Stadtteil Bolsdorf wird das Jubiläum der Wehr, der Verbandsgemeinde-Feuerwehrtag und Kirmes gefeiert.

(red) Dem Hillesheimer Stadtteil Bolsdorf stehen vom 6. bis 9. Juli gleich mehrere Festtage bevor: Die Frewillige Feuerwehr feiert neben ihrem 110-jährigen Bestehen die traditionelle Margarethen-Kirmes. Außerdem steht der Sonntag im Zeichen des Feuerwehrtags der Verbandsgemeinde Hillesheim.

Aus den Aufzeichnungen der Feuerwehrchronik geht hervor, dass in Bolsdorf die  Feuerwehr 1908 mit 27 Mitgliedern gegründet wurde. Heute gehören zu der Wehr noch 23 Feuerwehrleute. Seit 2000 existiert im Hillesheimer Stadtteil auch eine Feuerwehr-Altersabteilung. Die Bolsdorfer Wehr wird seit jeher ihren vielen Aufgaben als  Retter von Leben, Hab und Gut gerecht. Viele Ehrungen geben Zeugnis von vorbildlichen Leistungen im Ehrenamt.

Die Organisatoren des 110-jährigen Stiftungsfests freuen sich darüber, dass am Wochenende zeitgleich die traditionelle Kirmes und der Feuerwehrtrag der Verbandsgemeinde Hillesheim stattfinden werden.
Laut Aufzeichnungen aus der Feuerwehrchronik wurde zum 20-jährigen Bestehen bis morgens um drei Uhr gefeiert und im Jahr 1920 beim Kirmestanz 166,45 Reichsmark Erlös erzielt.

Das Jubiläumsfest soll noch besser werden. Dazu sollen die Bolsdorfer Pool-Party am Freitag, 6. Juli, und der Tanzabend zum Kirmesausklang am Montag beitragen.
Der Feuerwehrtag der Verbandsgemeinde Hillesheim am Sonntag, 8. Juli, bietet folgendes Programm:
9.30 Uhr Kirmeshochamt im Festzelt, 11 Uhr Wehrführertagung mit Vorträgen und Ehrung von aktiven Feuerwehrangehörigen, 12.30 Uhr  Mittagessen, 13 Uhr  Eintreffen der Gastwehren, 14 Uhr Vorführungen der Hunde, 15 Uhr Kaffee und Kuchen bei musikalischer Unterhaltung durch den Musikverein Steffeln, 18.30 Uhr gemütlicher Tanzabend. Auf eine gelungene Jubiläumsfeier und viele Besucher freut sich die Freiwillige Feuerwehr Bolsdorf.

Mehr von Volksfreund