Schule am Pulvermaar wird zu Geo- und Naturparkschule

Schule am Pulvermaar wird zu Geo- und Naturparkschule

Die Gillenfelder Schule am Pulvermaar lädt zum großen Schulfest für Freitag, 29. Mai ab 15 Uhr ein. Im Rahmen des Festes präsentieren die Schüler der Grundschule sowie der Realschule plus die Ergebnisse ihrer Projektwoche.

In zahlreichen Projekten wird in den Tagen zuvor klassen-, stufen- und schulartübergreifend an vielfältigen Themen gearbeitet.
Mit dem Flugzeug unterwegs


Grundschüler und Realschüler werden gemeinsam das Schulgelände, das Dorf und die Vulkaneifel als Lebensraum zu Fuß, per Fahrrad und per Segelflugzeug erkunden. Der Umgang mit den Schafen und das Spielen in der Natur stehen ebenso zur Auswahl wie Theater- und Musikgruppen.
Die Schulgemeinschaft freut sich darauf, diese Woche der Zusammenarbeit als eine große Gemeinschaft in all ihrer Vielfalt zu erleben. Eine ebenso große Freude ist es für die Gemeinschaft, die Ergebnisse der Aktivitäten einem möglichst großen Publikum vorstellen zu können. Die Zeit der Präsentationen ist mit 15 bis 18 Uhr so gewählt, dass auch Berufstätige die Möglichkeit haben, ihre Verbundenheit mit der Schule durch den Besuch zum Ausdruck zu bringen und Teil der Gemeinschaft zu werden.Im Rahmen des Festes erfolgt auch die Auszeichnung der Schule am Pulvermaar als erste Geo- und Naturparkschule in Rheinland-Pfalz mit Verleihung einer Plakette. red

Mehr von Volksfreund