1. Region
  2. Wirtschaft

Diesel-Skandal bremst VW weiter aus

Diesel-Skandal bremst VW weiter aus

Volkswagen handelt sich im Abgas-Skandal den nächsten heftigen Gewinneinbruch ein. Unterm Strich sackte das Ergebnis zwischen Januar und Ende März um rund ein Fünftel ab, wie VW am Dienstag in Wolfsburg mitteilte.

Die Kernmarke VW mit Modellen wie dem Golf und dem Passat konnte nur noch knapp den Sturz in die roten Zahlen vermeiden. VW versuchte mit hohen Rabatten, die Verkäufe trotz Diesel-Skandals stabil zu halten. Die Vertriebskosten stiegen zu Jahresbeginn aber bei weitem nicht mehr so stark wie direkt nach Bekanntwerden der Manipulationen. Ursprünglich hatte der Konzern sogar noch mit rund 100 Millionen Euro mehr Anreizen kalkuliert. dpa.