Biathlon: Ruhpolding: Helfer haben viel zu tun

Biathlon : Ruhpolding: Helfer haben viel zu tun

(dpa) Trotz der schwierigen Wetterlage in den Alpen sollen die Biathlon-Weltcup-Rennen in Ruhpolding in dieser Woche planmäßig über die Bühne gehen. „Das Wettkampfprogramm bleibt nach momentanem Stand unverändert“, erklärte Borat Nunar, Renndirektor des Biathlon-Weltverbands IBU am Montag. Die für den heutigen Dienstag geplante Eröffnungsfeier wurde jedoch abgesagt.

„Der Wetterbericht gibt uns Hoffnung, dass es in den nächsten Tagen zu einer deutlichen Wetterbesserung kommt und wir ab Mittwoch sogar eine Wetterberuhigung und schönes Wetter haben“, sagte Ruhpoldings Bürgermeister Claus Pichler. Man müsse allerdings noch vorbereitende Arbeiten in der Chiemgau-Arena abwickeln und sich mit dem Landratsamt des Kreises Traunstein, der den Katastrophenfall ausgerufen hat, „auch im Hinblick auf die Fragen der Sicherheit“ abstimmen, um Gefährdungen ausschließen zu können. 

Foto: dpa