1. Sport
  2. Sportmix

Ovtcharov zieht ins Tischtennis-Finale in Rio ein

Ovtcharov zieht ins Tischtennis-Finale in Rio ein

Der topgesetzte Tischtennis-Nationalspieler Dimitrij Ovtcharov ist bei den Brazil Open ins Endspiel eingezogen. Der Russland-Legionär deklassierte den Ochsenhausener Bundesligaspieler Tiago Apolonia aus Portugal mit 4:0.

Der 22-Jährige blieb damit weiter ohne Satzverlust. Im Finale sollte der Weltranglisten-15. Ovtcharov entweder auf Zhan Jian aus Singapur oder den Portugiesen Marcos Freitas treffen.

Zhan Jian hatte zuvor Bastian Steger aus Saarbrücken und Ruwen Filus aus Ochsenhausen ausgeschaltet. Freitas hatte vor einer Woche noch den Weltranglisten-Zweiten Timo Boll bezwungen, der beim mit 60 000 US-Dollar (rund 41 350 Euro) dotierten Turnier in Brasilien nicht am Start ist. Im Doppel-Finale trafen Steger und Lars Hielscher (Bremen) auf die Portugiesen Apolonia/Joao Monteiro.