| 13:33 Uhr

Fahrer rammt Halteverbotsschild - Polizei sucht Zeugen

Trier. Ein Fahrer ist mit seinem Auto in Trier gegen ein Halteverbotsschild gefahren und dann geflüchtet. Die Polizei sucht Zeugen. Redaktion

Der Unfall hat sich am Freitag, 15 März, im Laufe des Tages in der Moselstraße in Höhe des Kinos ereignet. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer stieß mit seinem Auto gegen das dortige Halteverbotsschild, wodurch dieses umfiel und entfernte sich dann von der Unfallstelle. Sowohl die genaue Unfallzeit als auch der Unfallhergang sind der Polizei nicht bekannt. Wer Angaben zu dem Unfall oder dem Fahrer machen kann, wird gebeten, sich mit der Polizei Trier in Verbindung zu setzen. Telefon: 0651/9779-3200.