1. Blaulicht

Falsche Wasserwerker brechen in Wohnhaus ein

Falsche Wasserwerker brechen in Wohnhaus ein

Einen Einbruch in ein Wohnhaus meldet die Polizei in Bitburg. Die Täter hatten sich vorher in der Umgebung als Mitarbeiter der Wasserwerke ausgegeben.

Wie die Polizei berichtet, wurde am Dienstag zwischen 9.30 Uhr und 10.30 Uhr in der Wilhelm-Kreutzberg-Straße in ein Einfamilienhaus eingebrochen. Bei den mutmaßlichen Tätern handelt es sich laut Polizeiinspektion Bitburg vermutlich um drei jüngere Männer, die sich in diesem Bereich auffällig verhalten hatten. Sie gaben sich bei verschiedenen Anwohnern auf Paulskreuz als Mitarbeiter der Wasserwerke aus und gaben an, eine Reparatur durchführen zu wollen. Hinweise an die Polizei Bitburg, Tel.: 06561/96850.