Reifen löst sich vom LKW und prallt gegen mehrere Autos

Trier · Ein Reifen hat sich am Mittwochnachmittag von einem fahrenden LKW gelöst, der auf der Niederkircher Straße im Gewerbegebiet unterwegs war. Der Sachschaden beträgt 5000 Euro.

Der Reifen hatte sich laut Polizei gegen 15:30 Uhr plötzlich vom Anhänger eines Lieferwagens gelöst. Unkontrolliert prallte der Reifen daraufhin gegen die Windschutzscheibe eines geparkten Autos. Von dort wurde er nach oben geschleudert und traf 15 Meter weiter zwei andere dort abgestellte Autos. Diese wurden nicht unerheblich beschädigt. Die Polizei schätzt den angerichteten Sachschaden auf etwa 5000 Euro, Personen wurden nicht verletzt.

Der Fahrer des Lieferwagens bemerkte den abgesprungenen Reifen zunächst nicht und wurde erst durch Zeugen hierauf aufmerksam gemacht. Das Rad war vermutlich nicht ordnungsgemäß befestigt gewesen.