| 15:15 Uhr

Erst wird getextet, dann gerockt
Bärenslam und Rockmusik in der Tonstation Bernkastel-Kues

 Die integrative Rockband Desert Rock Kids speilt mit Sundower und Blessed Hellride bei der Musik Night im Kueser Tonstudio.
Die integrative Rockband Desert Rock Kids speilt mit Sundower und Blessed Hellride bei der Musik Night im Kueser Tonstudio. FOTO: m_servi <m_servi@volksfreund.de>+SEP+m_servi <m_servi@volksfreund.de>
Bernkastel-Kues. Jetzt, da Fastnacht vorbei ist, sorgt die Tonstation in Bernkastel-Kues für Unterhaltung. Denn am Samstag, 16. März, wird dort der zwölfte Bärenslam ausgetragen – erstmals an einem Samstag.

Der Poetryslam beginnt um 20 Uhr. Tickets gibt’s für 6, ermäßigt 4 Euro, an der Abendkasse.

Am Samstag, 23. März, geht es dann mit Livemusik weiter mit der Musik Night in der Tonstation. Mit dabei sind Sundowner aus Saarbrücken, die den 1990er-Sound zelibrieren, Blessed Hellride aus Trier mit Heavy Rock und Desert Rock Kids. Die integrative Rockband des DRK-Sozialwerks Bernkastel-Wittlich in Bernkastel-Kues existiert schon 18 Jahre. Sie bezeichnen sich selbst als einen bunten Haufen von Musikern mit ganz verschiedenen Behinderungen, die aber alle eines gemeinsam haben: das Musizieren.