e-Lake

Zum 22. Mal lockt das Festival am Echternacher See tausende von Zuschauern nach Luxemburg. Der Grund: Neben einem erstklassigen Line-up und einer relaxten Atmosphäre ist der Eintritt wie immer frei. Was gibt es also besseres, als bei tollen Acts den Sommer zu genießen?

p.p1 {margin: 0.0px 0.0px 0.0px 0.0px; text-align: justify; line-height: 10.0px; font: 8.0px Frutiger}p.p1 {margin: 0.0px 0.0px 0.0px 0.0px; font: 12.0px Helvetica}

Vom 11. bis 13.08. ist es wieder soweit: It‘s Time For e-Lake 2017! Auf dem 10.000 Quadratmeter großen Gelände am Echternacher See werden in diesem Jahr bei der 34. Auflage des Free-Entrance-Events wieder mehr als 20.000 Besucher erwartet. Wundern dürfte das niemanden, denn der Eintritt zum Luxemburger Festival ist auch in diesem Jahr frei. Gibt‘s nicht? Gibt‘s doch! Denn e-Lake finanziert sich ausschließlich aus Sponsorengeldern. Bereits 1983 entstand das erste Festival aus Mangel an Attraktionen für Jugendliche, organisiert wurde es durch die Mitglieder des Jugendvereins Echternach. Seit 1996 ist das Open-Air-Festival unter dem Namen e-Lake bekannt und seitdem ein Garant für beste Freiluftstimmung. Auch heute noch ist die Grundidee der Veranstalter, eine Attraktion für Jugendliche zu bieten, ohne die finanziellen Mittel der Gäste auszureizen, präsent. Das kommt bei den Besuchern sehr gut an und sorgt für eine ausgelassene Partyatmosphäre. Wie in den letzten Jahren geben sich auch 2017 internationale Top Acts die Klinke in die Hand: Auf der Main Stage und der etwas kleineren Urban Stage werden alle Gäste mit feinsten Sounds beschallt. Am ersten Tag lautet das Motto: Livekonzerte. Hier heizen euch auf der Main Stage Bands wie die aus Malmö in Schweden stammende Rockband Royal Republic, die britische Rock-Formation Don Broco oder Montreal ein. Letztere ist eine Punk-Rock-Band, die 2003 in Hamburg gegründet wurde und als eine der wenigen Bands mit deutschen Texten auch im Ausland erfolgreich ist. So tourten die drei Jungs bereits in 18 Ländern. Samstags startet der Festivaltag bereits um 15:00h und steht ganz im Zeichen der elektronischen Musik. Verschiedene DJs wie Sander van Doorn, Mark Sixma, David Gravell und Anna Reusch versorgen die Feierwütigen mit einzigartigen Beats. Sonntags könnt ihr das Festival am See schließlich entspannt ausklingen lassen. Wer alle Tage miterleben will, sollte sich im e-Lake Camp einquartieren: Einfach zu erreichen, habt ihr nur wenige Meter bis zum Echternacher See, wo die Auftritte stattfinden. Damit der See auch im nächsten Jahr Besucher lockt, haben die Veranstalter erneut ein Recycling-Center aufgebaut. Wer hilft, das Festivalgelände sauber zu halten, wird durch verschiedene Aktionen wie Freigetränk-Gutscheine und mehr belohnt. Für Festivalfans, die noch immer nicht überzeugt sind, verlosen wir exklusiv 3 x 2 VIP-Tickets. Damit habt ihr unter anderem Zugang zur Party in der VIP-Area am Samstag. Mehr zum Free-Entrance-Festival erfahrt ihr auf e-lake.lu.

Wann: 11. bis 13.08. · Wo: Echternacher See · Wieviel: Eintritt frei