| 20:31 Uhr

Daun
Finanzspritze: Klettern und mehr

Daun. Die Lokale Aktionsgruppe (LAG) Vulkaneifel hat für vier Projekte Förderungen in Aussicht gestellt. Im Jugendzentrum Steineberg soll eine Indoor-Kletterwand mit Boulderwand für therapeutische Maßnahmen errichtet werden. Die Gesamtausgaben belaufen sich auf gut 88 000 Euro, davon werden 40 Prozent gefördert – zu drei Vierteln von der EU, zu einem Viertel vom Land. Fördersätze von 30 Prozent gelten für drei weitere Projekte: Unterstützt werden sollen die Herstellung und der Vertrieb regionaler Produkte der Firma Fischer, Metzgerei und Partyservice, in Gevenich (Gesamtkosten rund 59 000 Euro), die Firma Eifelcottage in Ulmen für die Erschließung neuer Zielgruppen und die Steigerung der Attraktivität der Unterkünfte (Gesamtkosten 259 000 Euro) sowie die Genossenschaft Gesundheitslandschaft Vulkaneifel zur Steigerung der Wertschöpfung im Gesundland (Gesamtkosten 84 000 Euro). Die Genossenschaft ist ein Zusammenschluss von Betrieben, insbesondere aus den Bereichen Gesundheit und Tourismus.

Die Lokale Aktionsgruppe (LAG) Vulkaneifel hat für vier Projekte Förderungen in Aussicht gestellt. Im Jugendzentrum Steineberg soll eine Indoor-Kletterwand mit Boulderwand für therapeutische Maßnahmen errichtet werden. Die Gesamtausgaben belaufen sich auf gut 88 000 Euro, davon werden 40 Prozent gefördert – zu drei Vierteln von der EU, zu einem Viertel vom Land. Fördersätze von 30 Prozent gelten für drei weitere Projekte: Unterstützt werden sollen die Herstellung und der Vertrieb regionaler Produkte der Firma Fischer, Metzgerei und Partyservice, in Gevenich (Gesamtkosten rund 59 000 Euro), die Firma Eifelcottage in Ulmen für die Erschließung neuer Zielgruppen und die Steigerung der Attraktivität der Unterkünfte (Gesamtkosten 259 000 Euro) sowie die Genossenschaft Gesundheitslandschaft Vulkaneifel zur Steigerung der Wertschöpfung im Gesundland (Gesamtkosten 84 000 Euro). Die Genossenschaft ist ein Zusammenschluss von Betrieben, insbesondere aus den Bereichen Gesundheit und Tourismus.

Der neue Projektaufruf ist bereits gestartet. Entscheidend für die Auswahl einer Projektidee ist, wie gut sie die Region voranbringt und die Umsetzung der Lokalen Entwicklungsstrategie unterstützt. Projektskizzen können bis 17. April eingreicht werden.

  • Weitere Informationen gibt es bei der LAG Vulkaneifel online auf www.leader-vulkaneifel.de