| 21:59 Uhr

Trier
Für Wirtschaft und Wohnen

Trier. Die Investitions- und Strukturbank (ISB) Rheinland-Pfalz hat im Jahr 2017 gewerbliche und private Kunden im Kreis Trier-Saarburg mit rund 21,5 Millionen Euro gefördert. In der Wirtschaftsförderung wurden 54 Anträge in Höhe von rund 12,5 Millionen Euro zugesagt und somit 59 Arbeitsplätze neu geschaffen und 326 gesichert. Im Rahmen der sozialen Wohnraumförderung ermöglichte die Förderbank mit einem Volumen von rund neun Millionen Euro die Schaffung und Modernisierung von 122 Wohneinheiten.

Die Investitions- und Strukturbank (ISB) Rheinland-Pfalz hat im Jahr 2017 gewerbliche und private Kunden im Kreis Trier-Saarburg mit rund 21,5 Millionen Euro gefördert. In der Wirtschaftsförderung wurden 54 Anträge in Höhe von rund 12,5 Millionen Euro zugesagt und somit 59 Arbeitsplätze neu geschaffen und 326 gesichert. Im Rahmen der sozialen Wohnraumförderung ermöglichte die Förderbank mit einem Volumen von rund neun Millionen Euro die Schaffung und Modernisierung von 122 Wohneinheiten.

Insgesamt hat die ISB im vergangenen Jahr in Rheinland-Pfalz 2841 Zusagen (plus drei Prozent zum Vorjahr) mit einem Volumen von 417,1 Millionen Euro (plus 19 Prozent) ausgesprochen. Im Bereich der Finanzierung von Wohnraum stieg das Förderergebnis um 21 Prozent. Insgesamt förderte die ISB 2190 Wohneinheiten mit einem Volumen von 160,8 Millionen Euro. Im Bereich der Wirtschaftsförderung verzeichnet die ISB im Jahr 2017 einen Anstieg der Fördervolumina um 39,1 Millionen Euro auf 256,3 Millionen Euro bei 1410 Förderzusagen.