Radeln im Sauertal

Der Sauertalradweg geht über 55 Kilometer, mal auf luxemburger, mal auf deutscher Seite entlang der landschaftlich schönen Sauer. Viele kleine Orte an der Strecke laden zum Zwischenstopp ein.


Die deutsch-luxemburgische Grenzregion lässt sich hervorragend mit dem Rad erkunden. Abstecher in die kleinen Weinorte wie Mesenich sind ebenso zu empfehlen wie ein Zwischenstopp im Abteistädtchen Echternach oder in Bollendorf mit seiner imposanten Burg aus dem 17. Jahrhundert. Die Sauertalroute ist relativ flach und deshalb für Senioren oder Familien mit Kindern hervorragend geeignet. In der deutsch-luxemburgischen Touristinformation in Wasserbilligerbrück können Fahrräder gemietet werden, darunter auch Elektroräder. In Luxemburg gibt es entlang von Sauer und Mosel ein dichtes Netz von Ladestationen für die Akkus.

Service: Weitere Infos: Deutsch-Luxemburgische Tourist-Information, Telefon 06501/602666, www.lux-trier.info, Öffnungszeiten 9 bis 17 Uhr.