1. Nachrichten
  2. Kultur

Inklusives Theater Com.Guck in der Tuchfabrik in Trier

Theater : Inklusives Theater Com.Guck in der Tuchfabrik in Trier

(red) Auf der Wiese am Waldrand ist mächtig was los. Viele Wiesenbewohner leiden plötzlich unter Bauchschmerzen und Schwindel. Immer mehr Verwandte und Freunde ziehen weg vom Waldrand und im Bienenstock kommen die fleißigen Helferinnen und Helfer kaum hinterher, so hungrig sind die Larven und viel zu wenig Personal ist da.

Da wäre Hilfe von außen wirklich praktisch – aber kann man einfach Fremde in den Bienenstock lassen? Das inklusive Com.Guck Theater der Lebenshilfen der Region Trier-Saarburg führt am Samstag, 1. Februar, 16 Uhr, und am Sonntag, 2. Februar, 11 und 16 Uhr, das neue Theaterstück „In einem unbekannten Land“ im großen Saal in der Tuchfabrik in Trier auf. Eine Geschichte über den Lauf der Natur, Insekten, Freundschaft, Toleranz und Respekt. Musik: Christoph Haupers. Die Karten sind für 9 Euro unter der TV-Tickethotline 0651/7199-996 erhältlich.