1. Nachrichten

Kommentar zu einem späteren Unterrichtsbeginn: Nicht verschlafen!

Kommentar zu einem späteren Unterrichtsbeginn : Nicht verschlafen!

Langschläfer, Schlafmütze oder der frühe Vogel, der den Wurm fängt: Nichts ist in einer Leistungsgesellschaft verpönter als der Schlaf, der für Untätigkeit steht. Doch wenn Forscher warnen, welche fatalen Folgen Schlafentzug auf Schüler hat und welche Leistungen sie abliefern könnten, wenn sie ausgeschlafener sind, sollte niemand die Rufe ignorieren.

Zumal jedes der Argumente gegen einen späteren Start des Unterrichts – Bus-Taktungen, Arbeitszeiten von Eltern – nur zeigt, dass es tatsächlich einen Wandel in der Schlafkultur braucht, wie Forscher Hans-Günter Wees ihn fordert. Politiker und Lehrer sollten sich hüten, einen solchen Wandel zu verschlafen. Experimente wie in Alsdorf braucht es auch in Rheinland-Pfalz.

f.schlecht@volksfreund.de