Mann beißt Nachbarn in die Finger und verliert dabei vier Zähne

Halle · In der Hitze eines Nachbarschaftsstreits hat ein Mann in Halle (Sachsen-Anhalt) beim Zubeißen vier Zähne verloren. Der 54-Jährige war am Sonntagnachmittag im Keller eines Mehrfamilienhauses mit einem 61-Jährigen aneinandergeraten.

Worum es beim Streit ging, ist unklar, wie eine Polizeisprecherin am Montag sagte. In seiner Wut habe der 61-Jährige aber seinen Nachbarn gewürgt. Um sich gegen den Angreifer zu wehren, biss ihm der 54-Jährige in die Finger — und trug selbst vier Lücken im Gebiss davon. Eine Frau hatte den Streit bemerkt und die Polizei gerufen.