15-Jähriger rast mit Vaters Auto gegen Mauer

15-Jähriger rast mit Vaters Auto gegen Mauer

Bei einer nächtlichen Spritztour hat ein 15- Jähriger am Mittwoch in Cochem (Kreis Cochem-Zell) das Auto seines Vaters zu Schrott gefahren. Der Junge hatte sich mitten in der Nacht heimlich den Autoschlüssel genommen, „um eine Runde zu drehen“, teilte die Polizei in Cochem mit.

(dpa) Dabei drückte der Jugendliche ganz offensichtlich zu stark aufs Gas: Nach wenigen Kilometern kam er wegen zu hohen Tempos von der Straße ab und fuhr gegen eine Mauer. Der 15-Jährige blieb unverletzt. Am Auto aber entstand Totalschaden.

Mehr von Volksfreund