Bundespolizei stellt drei Drogenschmuggler

Bundespolizei stellt drei Drogenschmuggler

Bei einer Fahrzeugkontrolle hat die Bundespolizei Prüm bei Rommersheim in einem Auto Rauschgift entdeckt und drei Drogenschmuggler festgenommen.

Wie die Bundespolizei am Dienstag berichtete, fanden Beamte bereits am Samstagabend bei einer Fahrzeugkontrolle bei Rommersheim 200 Gramm Amphetaminpaste, 34 Ecstasytabletten und zwei Gramm Marihuana. Die Drogen waren unter der Abdeckung des Reserverades versteckt. Die Insassen des Fahrzeugs, eine 21-jährige Frau und zwei Männer im Alter von 31 und 32 Jahren wurden von der Bundespolizei festgenommen. Die Kripo Wittlich hat ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet. Gegen den 31-jährigen Beifahrer wurde Haftbefehl erlassen. Der Fahrer und die Frau befinden sich wieder auf freiem Fuß.

Mehr von Volksfreund