1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Der Obernarr steht schon fest: Prinz Mike I. macht Prümer jeck

Der Obernarr steht schon fest: Prinz Mike I. macht Prümer jeck

Mike I. Ehleringer wird die Prümer Karnevalisten in der nächsten Session als Prinz anführen. Statt einer Prinzessin stehen ihm die beiden Pagen Daniela Graën und Stefanie Hansen zur Seite.

Prüm. Für die Präsentation des neuen Prümer Karnevalsprinzen macht sogar der Rock \'n\' Roll mal Pause: Um kurz vor 21 Uhr unterbrechen die Bobbin Baboons ihre Show auf dem Prümer Sommer und überlassen den Narren ihren Platz vor den mehreren Hundert Besuchern.
Für Berthold Thies, den Vorsitzenden der Karnevalsgesellschaft (KG), ist es der passende Abend für die wichtige Personalie: "Rock \'n\' Roll und Karneval passen hervorragend zusammen", sagt Thies. "Beide haben verrückte Sachen an und machen verrückte Musik."
Das große Geheimnis, über das in den Stunden zuvor viele Prümer spekuliert haben, ist nun gelüftet: Michael Ehleringer wird als Mike I. die Jecken in der kommenden Session 2012/13 anführen.
Proklamation im November


Zwar ohne Prinzessin, dafür aber mit zwei Pagen. Daniela Graën und Stefanie Hansen stehen ihm zur Seite. "Wir wollen dieses Abenteuer wagen", sagt der frisch gekürte Ehleringer strahlend, der im bürgerlichen Leben für das Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum arbeitet. Er freue sich darauf, die Prümer Narren durch die Session zu führen. Noch hat er ein bisschen Zeit zur Vorbereitung auf seine Aufgabe: Die offizielle Prinzenproklamation findet am Sonntag, 11. November, um 11.11 Uhr im Prümer Konvikt statt.
Vor und nach den Karnevalisten sorgten die Bobbin Baboons bei der vorletzten Veranstaltung des Prümer Sommers mit ihrem Rock \'n\' Roll für Stimmung - sozusagen zum "Halbfinale", wie es Moderator Johannes Reuschen ausdrückte.
Zum Finale am kommenden Donnerstag, 16. August, kommt die Kölner Mundart-Band Brings nach Prüm. ch