Glatteis: Unfälle auf Eifeler Straßen, Traktor kippt bei Lünebach um

Polizei : Eisglätte: Viele Unfälle auf Eifeler Straßen

Glatteis: Im Kreisgebiet verunglücken mehrere Fahrer, in Lünebach kippt ein Traktor um.

Auf den Straßen des Eifelkreises haben sich am Dienstagmorgen eine Reihe von Unfällen ereignet. Der Grund: Glatteis, mit dem bei den zuletzt deutlich milderen Temperaturen wohl niemand gerechnet hatte. Aber eine kleine Kaltfront ließ am frühen Morgen trotzdem einige Straßen vereisen.

Die Beamten der Polizeiinspektion Bitburg registrierten innerhalb von 30 Minuten in ihrem Dienstgebiet gleich vier Unfälle: Sie ereigneten sich auf der Landesstraße 34 bei Kyllburg und auf der Kreisstraße 14 in der Nähe von Bettingen. Auf beiden Straßen verunglückten jeweils zwei Autos, weil sie infolge der Straßenglätte von der Fahrbahn abkamen. Verletzt wurde niemand, den Gesamt-Sachschaden schätzen die Beamten auf etwa 20 000 Euro.

Ähnlich sieht es im Dienstbezirk Prüm aus, dort ereigneten sich ebenfalls mehrere Unfälle. In Lünebach verunglückte ein Mann mit seinem Traktor im Amselweg: Wie die Polizei Prüm mitteilt, kam er am Morgen mit dem Schlepper auf abschüssiger und ebenfalls eisglatter Straße ins Rutschen, konnte den Trecker nicht mehr unter Kontrolle bringen und kippte damit um.

Die Situation sei zunächst unklar gewesen, heißt es bei der Polizei, daher wurden die Feuerwehren Lünebach, Arzfeld, Waxweiler und Pronsfeld alarmiert. Der Fahrer, so stellte sich schnell heraus, war nur leicht verletzt, aber unter dem Traktor eingeklemmt. Die Wehrleute befreiten ihn, das DRK brachte ihn ins Krankenhaus.

Es war bei Weitem nicht der einzige Unfall im Bezirk Prüm: In Auw rutschte ein Auto gegen den Zaun der Kläranlage, Wagen und Anlage wurden stark beschädigt. In Dingdorf rutschten drei Autos auf einem Parkplatz ineinander und wurden beschädigt. In Waxweiler kam es zu zwei Verkehrsunfällen, als dort ebenfalls aufgrund Glatteis mehrere Wagen ineinander rutschten. Weiteren Unfälle gingen mit geringem Sachschaden aus. Insgesamt nahm die Polizei Prüm am Vormittag sieben Glatteis-Unfälle auf.

Mehr von Volksfreund