Land bezuschusst Sanierungen von Häusern für US-Mieter

Land bezuschusst Sanierungen von Häusern für US-Mieter

An einem seiner letzten Tage im Amt hatte Innenminister Karl Peter Bruch am heutigen Freitag noch eine gute Nachricht für die Region zu verkünden: Das Land wird auch 2011 die Sanierung von Häusern fördern, die an amerikanische Militärangehörige vermietet werden sollen.

Eine halbe Million Euro stehen dem Eifelkreis Bitburg-Prüm und dem Kreis Bernkastel-Wittlich dafür insgesamt zur Verfügung. Pro Wohneinheit sei eine maximale Förderung von bis zu 20.452 Euro möglich. Ansprechpartner für interessierte Hauseigentümer ist der Dorferneuerungsbeauftragte der zuständigen Kreisverwaltung. Zwischen 2008 und 2010 sind in der Umgebung Spangdahlems 92 Modernisierungsmaßnahmen bezuschusst worden.

Durch die Fördersumme von einer Million Euro sind dadurch nach Auskunft des Ministeriums Investitionen in Höhe von gut 8,2 Millionen Euro in den regionalen Wohnungsmärkten ausgelöst worden. Weil Bruch das als Erfolg bewertet, soll dieses Jahr im Rahmen eines ähnlichen Programms erstmals eine Million Euro in die Region um den US-Standort Baumholder fließen. kah

Mehr von Volksfreund