| 20:44 Uhr

Piratenpartei nominiert Direktkandidaten

Hermeskeil/Konz/Saarburg/Trier. (ax) Ottmar Muno will am 27. März für die Piratenpartei einen Platz im Mainzer Landtag erobern. Der 54-jährige, der im Hermeskeiler Stadtteil Höfchen wohnt, wurde von den Mitgliedern des Piraten-Kreisverbands Trier/Trier-Saarburg einstimmig zum Direktkandidaten der Partei für den Wahlkreis 26 Konz-Saarburg gewählt.

Muno arbeitet als Verkaufsleiter bei einer im Großhandel tätigen Firma aus Waldfischbach (Kreis Pirmasens). Er nennt unter anderem eine soziale Bildungspolitik und die Sicherung von Ausbildungs- und Arbeitsplätzen als Wahlziele. Wichtig sei ihm auch die Förderung und Anerkennung der ehrenamtlichen Arbeit. Der 54-Jährige begann seine politische Laufbahn in der CDU und war 2004 Mitbegründer der Wählergruppe "Bürger für Bürger" (BFB) in Hermeskeil. Ende des Jahres 2009 schloss er sich der Piratenpartei an. Muno hat derzeit Mandate im Stadt- sowie im Verbandsgemeinderat Hermeskeil inne. Er ist der zweite Direktkandidat im Wahlkreis 26, der aus der Hochwaldstadt kommt. Für die Linke tritt Klaus-Peter Breuer an (der TV berichtete).

Ottmar Muno. Foto: privat
Ottmar Muno. Foto: privat